Getestet: eSun ABS Leuchtendes Filament

Wir haben innerhalb der letzten 6 Monate 23 Filament Spulen verbraucht auf unseren drei 3D Drucker.
Leider haben wir mit dem eSun Glow in the Dark ABS Filament dabei das schlechteste erwischt, das wir je in den Händen hatten.

Wir haben das graue Filament, dass im Dunkeln blau leuchten sollte. Es leuchtet extrem schwach blau, kaum wahrnehmbar und auch nur 2-3 Minuten lang, danach ist der „Zauber“ zu Ende. Da sind wir gaaaanz anderes von meinem Hatchbox Leuchtfilament gewohnt. Das leuchtet stundenlang und wirklich sehr sehr kräftig.

Xmaker.de | eSun ABS Glow Filament
Xmaker.de | eSun ABS Glow Filament

Naja, halb so wild, das Leuchten ist zwar der Haupteinsatzzweck für das Filament gewesen, aber gut. Dann nutzen wir das eben für normale Sachen. Klar, das Grau ist sehr langweilig, sieht nicht wirklich gut aus, spielt aber keine große Rolle erstmal.

Dass man aber keinen vernünftigen gleichmäßigen Strich damit drucken kann, spielt sehr wohl eine Rolle. Das Filament schwankt extrem in Dicke, Qualität und Dichte … Und das innerhalb kürzester Filamentstücke. Wir haben zum Vergleich mehrere Teile mit anderen ABS Filamente gedruckt, auf jedem der drei Drucker die wir derzeit haben. Auf allen drei Druckern hat das eSun Filament dabei völlig versagt. Es ist leider total unbrauchbar durch die oben beschriebenen Eigenschaften.

Kauft besser Prima Filaments oder Hatchbox oder irgendwas wertigeres. eSun war leider nichts.

Xmaker.de | eSun ABS Glow Filament
Xmaker.de | eSun ABS Glow Filament

Siehe Bilder, Weisses Filament = Gutes ABS (noname)
Graues Filament eSun (mieses Filament)
Das war leider das beste Ergebnis, dass wir mit diesem Filament erzielen konnte und ich bin mit Sicherheit kein 3d-Druck Anfänger. Daher nur 1 Stern von 5!